Universität Zürich » MAS in Applied History

Anmeldeformular MAS in Applied History

Frau
Herr
Titel:
Vorname*:
Nachname*:
Firma:
Ausbildung*:
Berufliche Tätigkeit*:
Email*:
Telefon privat*:
Telefon geschäftlich:
Korrespondenzadresse* (Strasse / PLZ / Ort):
Rechnungsadresse (Strasse / PLZ / Ort):
Ich melde mich für den folgenden Studiengang an*:
Master of Advanced Studies in Applied History
Diploma of Advanced Studies in Applied History
Certificate of Advanced Studies in Applied History
Einzelmodule
Bitte senden Sie Ihren Lebenslauf, Kopien Ihrer Hochschulzeugnisse sowie Ihre AHV-Nummer und eine ID/Passkopie an:

MAS Applied History
Programm Management
Historisches Seminar
Universität Zürich
Karl Schmid-Strasse 4
CH-8006 Zürich
Ihre Erwartungen an den Studiengang:
Bemerkungen:
Sicherheitsfrage: Bitte geben Sie die Summe von 1+1 ein:*
Besten Dank für Ihre Anmeldung. Wir melden uns in Kürze bei Ihnen.
Fehler, bitte versuchen Sie es später nocheinmal.

Alte und neue Seidenstrassen in Zentralasien: Kontinentale Verbindung und geo-politische Perspektiven

Die Seidenstrasse steht als Symbol nicht nur für die einst bedeutende Position Zentralasiens in der Weltgeschichte, sondern auch für transkontinentale Handelswege und kulturellen Austausch. Im Verlauf der Kolonialzeit und spätestens mit der Vorherrschaft sozialistischer Regime ging dies verloren und die Region wurde zum Hinterhof der benachbarten Hegemonialmächte degradiert. Nun findet ein anfangs zarter und zunehmend aggressiver Akt der Neubesinnung und strategischen Nutzung der kontinentalen Verbindungen durch verschiedenste Akteure statt. Insbesondere China ist eifrig dabei mittels ökonomischer und infrastruktureller Erschliessung Einfluss in der Region und darüber hinaus bis nach Westeuropa zu gewinnen. Gleichzeitig versucht Russland mit Hilfe der Eurasischen Union seine Stellung zu erhalten bzw. wiederzugewinnen. Und die unabhängigen oder autonomen Gebiete Zentralasiens selbst versuchen dabei ihre eigenen Perspektiven für die Zukunft zu entwickeln und umzusetzen. Im Rahmen einer Reise entlang der alten und neuen Seidenstrasse werden in dieser Summer School Aspekte dieser Entwicklungen beleuchtet und mit lokalen wie internationalen Experten diskutiert.

Dozierende: Prof. Dr. Peter Finke, Dr. Meltem Sancak, Dr. Agnieszka Joniak-Lüthi, Dr. Murat Laumulin, Prof. Dr. Bayasakh Jamsran, Dr. Batbuyan Batjav, Dr. Bayram Balci, Prof. Dr. Näbizhan Mukhametkhanuly

Programm_Zentralasien