Universität Zürich » MAS in Applied History
Online Beratung
Broschüre bestellen
Alumni Login

Anmeldeformular MAS in Applied History

Frau
Herr
Titel:
Vorname*:
Nachname*:
Firma:
Ausbildung*:
Berufliche Tätigkeit*:
Email*:
Telefon privat*:
Telefon geschäftlich:
Korrespondenzadresse* (Strasse / PLZ / Ort):
Rechnungsadresse (Strasse / PLZ / Ort):
Ich melde mich für den folgenden Studiengang an*:
Master of Advanced Studies in Applied History
Diploma of Advanced Studies in Applied History
Certificate of Advanced Studies in Applied Economic History
Certificate of Advanced Studies in Applied History
Einzelmodule
Bitte senden Sie Ihren Lebenslauf, Kopien Ihrer Hochschulzeugnisse sowie Ihre AHV-Nummer und eine ID/Passkopie an:

MAS Applied History
Programm Management
Historisches Seminar
Universität Zürich
Culmannstrasse 1
CH-8006 Zürich
Ihre Erwartungen an den Studiengang:
Bemerkungen:
Sicherheitsfrage: Bitte geben Sie die Summe von 1+1 ein:*
Besten Dank.
Fehler, bitte versuchen Sie es später nocheinmal.

Jetzt für eine online Beratung anmelden (Skype, Zoom, Telefonanruf, usw.)



Treffen Sie uns online, um mehr über das MAS in Applied History der Universität Zürich zu erfahren.

Die Weiterbildungsprogramme in Applied History der Universität Zürich leiten dazu an, über den Tellerrand hinauszublicken. Sie erschliessen in praxisnaher Weise die spezifischen strategischen Potentiale der historischen Methode, die generell für die verschiedensten Berufsfelder von praktischem Nutzen sind: in Politik, Diplomatie, Wirtschaft, Lehre, im Management, im Medien- und im Kulturbetrieb. Das Programm vermittelt ein vertieftes Verständnis aktueller Probleme und Konflikte; es macht mit wesentlichen Aspekten der modernen Geschichtswissenschaft vertraut. Historisches Denken wird als vielfältig einsetzbare, intellektuelle Software vorgeführt.

Wir würden uns freuen, mit Ihnen in Kontakt zu treten.
Sind Sie an einem Online-Treffen interessiert? Dann registrieren Sie sich bitte über das unten stehende Formular.
Frau
Herr
Titel:
Vorname*:
Nachname*:
Unternehmen:
Email*:
Telefon*:
Terminwunsch*:

Für welches Programm interessieren Sie sich?*:
MAS, DAS und CAS in Applied History
CAS Applied Economic History mit Schwerpunkt Wirtschaftsgeschichte
Wie sind Sie auf das MAS in Applied History der Universität Zürich aufmerksam geworden?*:
Online Inserate
Eigene Recherche (via Suchmaschinen Google usw.)
Social Media (LinkedIn, Facebook, Xing, Twitter)
Mailing
Printmedien (Inserate, redaktionelle Beiträge)
Persönliche Empfehlung (Alumni, Arbeitgeber, Laufbahnberatung)
Messen, Events
Sonstiges
Sicherheitsfrage: Bitte geben Sie die Summe von 1+1 ein:*
Besten Dank für Ihre Anmeldung. Wir melden uns in Kürze bei Ihnen.
Fehler, bitte versuchen Sie es später nocheinmal.

Alumni-Reise nach China (Nanjing/Qufu/Jinan/Peking)

Datum: 10. bis 20. Juni 2024

Die Alumnireise führt in und durch das chinesische Kernland, vom Nanjing am Jangtse- Fluss nach Norden zum Gelben Fluss und weiter in die heutige Hauptstadt Beijing. In dieser Region Chinas entstanden die ersten bedeutenden Staaten auf chinesischem Boden, deren jahrhundertelange Konkurrenz – Zeit der streitenden Reiche – schliesslich zur Reichseinigung führte. Es ist zudem das Kernland des Han-Reiches. Meister Kong (Konfuzius), geboren in Qufu (Shandong), wirkte im 5.Jahrhundert v.Chr. in mehreren dieser konkurrierenden Staaten, und bildete Schüler aus. Der Konfuzianismus prägte die chinesische Staatsphilosophie über 2000 Jahre.

Auf der Studienreise werden die wichtigen historischen Stätten im Kernland besucht, darunter der erste und damit älteste Konfuzius-Tempel in Qufu, sowie die bedeutenden Konfuzius-Tempel von Nanjing und Beijing, letzterer mit über 300 Stelen mit Inschriften. In Nanjing, Jinan und Beijing sehen wir einige der spektakulärsten archäologischen Funde der jüngeren Zeit, darunter die älteste Abbildung Meister Kongs, in einem han-zeitlichen Grab.

Einen besonderen Schwerpunkt der Reise bildet die Analyse der geschichtspolitischen Repräsentation: Wie stellt das gegenwärtige China seine Vergangenheit dar und wie geht es mit dem historisch-kulturellen Erbe um? Welche zukunftsorientierten messages an die eigene Bevölkerung und die ganze Welt sollen damit lanciert werden?

Programm_Alumni_Reise_China_2024